Unboxing »Nicht von gestern: Freimaurer heute« – Auslieferung hat begonnen

Unboxing »Nicht von gestern: Freimaurer heute«

Hurra, mein neues Buch ist da – die Auslieferung von »Nicht von gestern: Freimaurer heute« hat also offenbar begonnen. Kurzer Blick auf die Buch-Seite bei Amazon: Jo, die Auslieferung hat offenbar wirklich schon begonnen. Bei Amazon werden die Bücher sogar schon knapp: »Nur noch 3 auf Lager« meldet die Website. Drei? Na, wenn das kein gutes Omen für einen Freimaurer ist! ;) Nachschub vom Verlag ist aber bestimmt schon unterwegs. Und der Vollständigkeit halber: Das Buch gibt’s natürlich auch beim örtlichen Händler um die Ecke und nicht nur im Versand.

Bevor ich nun in Kürze meine Koffer packe, um mich eine Woche lang in den Irland-Urlaub zu verabschieden, muss ich dringend noch ein paar Päckchen packen. U. a. für all die, die mir für mein Buch bzw. ihre Porträts Rede und Antwort gestanden haben.

Und falls jemand von euch in nächster Zeit zum Lesen des Büchleins kommt, würde ich mich freuen, wenn ihr mir auch schreibt: Zum Beispiel, was euch gefallen hat und/oder was bei der zweiten Auflage evtl. verbessert werden könnte.


Blog abonnieren per Facebook, Twitter oder Mail:

20. Mai 2015 von freimaurer.online
Kategorien: Freimaurer 2.0, Freimaurerei to go, Geschichten, Portraits, Interviews | 9 Kommentare
__

Kommentare (9)

  1. Lieber Bruder. Gestern angekommen. Angefangen zu lesen. Meine Brüder meiner L. werden begeistert sein. MbG:.
    Klaus aus Luxemburg.

  2. Habe die Hälfte gelesen – bisher sehr informativ, anregend und kurzweilig… Vielen Dank dafür! :-)

  3. Lieber Bruder Philip, angekommen, gelesen und teilweise schon verteilt. Gratulation!

  4. Ach, mein lieber Bruder Philip, Du bist nicht nur ein guter Texter, sondern auch ein brillianter Analytiker. Dein neues Buch “ …. nicht von gestern: freimaurer heute, dürfte meine Mutter allerdings nicht in die Finger bekommen, denn als „Freak“ darf ihren Sohn niemand wirklich bezeichnen. Ich lese das jedoch in jenem liebevollen Kontext, in dem Du alle Brüder in Deinem Buch vorstellst. Du näherst Dich gekonnt und sympathisch den leicht versteckten Wesenszügen, dem, was nicht auf den ersten Blick zu erkennen ist – und damit eben jenen kleinen Geheimnissen, die so sehr viel mit den Grundzügen der Freimaurerei gemein haben.
    Meine Frau zuckte beim Titel „Sterben als Lebensmotor“ leicht zusammen, aber Dein letzter Satz hat sie dann doch wieder versöhnt.

  5. Der Karton mit Büchern ist gestern sogar schon in der Schweiz angekommen. Bravo. Buch und Verlag: Beides vom Feinsten. Kompliment! Und erst der Autor…

  6. Daaanke, ist angekommen!

    Ich wollte nur erstmal kurz reinlesen. Und schwupps kam ich nicht mehr von Deinem Buch los.

    Du hast eine berührende, wertschätzende und dabei stets informierende Weise zu schreiben. Das, was ich bisher gelsen habe, geht tief rein.

    Danke Dir dafür!

  7. Ich bin beeindruckt und beglückt. Das Büchlein ist eine kleine Perle der Sachliteratur. Ich finde es sehr gelungen, super geschrieben, toll zu lesen, unterhaltsam, informativ, aus sehr persönlicher Perspektive (passendes und gut umgesetztes Stilmittel übrigens! Kompliment!) – kurzum: Es ist mal wieder ein kleiner literarisch-dokumentarischer „Schatz“. Und das sag ich jetzt nicht, weil auch ein Porträt von mir drin ist, sondern aus ehrlicher Überzeugung. :-)

  8. Genial, Phil! Ich mag deinen Stil. Und du hast recht, freimaurerische Werte kommen wieder „in Mode“. Daran hast du aber auch einen gewissen Anteil, sei stolz!

    Ich habe mir erlaubt, Dich und Dein neues Buch auf unserem hamburgischen Blog (freimaurer.hamburg) zu erwähnen. Hoffe, es ist Dir recht.

    Weiter so!! :)

  9. Pingback: Licht und Wahrheit - Freimaurer Loge in Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert