»Geheimbünde«: Begleitbuch zur Arte-/ZDF-Doku empfehlenswert!

Über die Arte- bzw. ZDF-Terra-X-Doku »Geheimbünde« habe ich ja schon berichtet – aus freimaurerischer Sicht war das, was wir zu sehen bekommen haben, eher enttäuschend. Aber was wir jetzt in Form des offiziellen Begleitbuchs zur Serie zu lesen kriegen, scheint das genaue Gegenteil zu sein – das legt eine zusammenfassende Rezension im Freimaurer-Wiki nahe. Hier ein Auszug aus dem Buch zur TV-Doku:

»Freimaurer sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Sie weisen den negativ besetzten Begriff des Geheimbundes weit von sich. Sie verstehen sich als ›diskrete Gesellschaft‹, die eine uralte Form des Persönlichkeitstrainings praktiziert, für dessen Rituale die Aura des Geheimnisvollen unbedingt intakt gehalten werden muss. Nur darum soll nichts von dem, was in den Logen gesprochen und getan wird, ›Profanen‹ offenbart werden (…)«

Besonders freut mich, dass sich damit anscheinend langsam der von mir in »Freimaurer in 60 Minuten« für die Freimaurerei bemühte ›zeitgenössische Vergleich‹ des »Persönlichkeitstrainings« durchzusetzen scheint. Noch besser als das obige Buch-Zitat ist allerdings der Schluss des Freimaurer-Kapitels (hier ebenfalls nach Br. Rudis Rezension im Freimaurer-Wiki zitiert):

»Es hat sich einiges getan. Die Gesellschaft hat sich verändert. Die Freimaurer auch. Was noch fehlt, ist eine öffentliche Meinung, welche die Freimaurerei in Deutschland als das ansieht, was sie wirklich ist: keine geheime Weltregierung, sondern eine der vielschichtigsten Organisationen, die Europas Geschichte je hervorgebracht hat.«

Die vollständige Rezension zum Buch (Titel ebenfalls: »Geheimbünde«, erschienen bei Rowohlt) mit weiteren Zitaten gibt es hier im Freimaurer-Wiki zu lesen.

 

Übrigens: Das Freimaurer-Wiki von Initiator Jens Rusch geht mit bislang 9 Millionen Seitenaufrufen und rund 3.500 Einträgen/Unterseiten ins 5. Jahr – Glückwunsch! Und damit Jens und seine sach- und fachkundigen Mitstreiter (darunter namhafte Journalisten und Freimaurer-Forscher) neben der Arbeit nicht auch noch auf den Betreiber-Kosten sitzen bleiben, kann man das ›Freimaurer-Lexikon des 21. Jahrhunderts‹ natürlich auch mit einer Spende unterstützen (wie es inzwischen sogar die ein oder andere Loge macht) – hier gibt’s die Spendenkontodaten.


Blog abonnieren per Facebook, Twitter oder Mail:

18. Januar 2014 von freimaurer.online
Kategorien: Kritisches und Kritik, Presse, Medien | Schlagwörter: , , , , , , | 2 Kommentare
__

Kommentare (2)

  1. Den Mitschnitt kann man per email oder auch telefonisch beim SWR Media Services GmbH – Mitschnittdienst bestellen.
    TEL. 07221/929 25000
    Artikel Nr. 79927 Doku Geheimbünde 1/3 Die Masken der Verschwörer DVD EUR 29,00, Artikel Nr. 79929 Doku Geheimbünde 2/3 Der Code der Illuminaten DVD EUR 29,00, Artikel Nr. 79930 Doku Geheimbünde 3/3 Die Erben der Templer DVD EUR 29,00
    Versandkostenanteil 0,00 EUR Gesamt EUR 87,00

  2. Rudi Rabe aus Wien:
    Ich habe die Ehre, der oben erwähnte Rezensent Rudi zu sein.
    Philip Militz‘ Reaktion wundert mich nicht: Fernsehen ist ein Medium, das vor allem unsere Gefühle anspricht. Kein Wunder, dass Freimaurer keine Freude haben konnten mit der Art und Weise, wie sie gezeigt wurden. Einerseits wegen des Umfelds, in das sie von den Doku-Machern gestellt wurden, nämlich: ‚Geheimbünde‘. Und andererseits: Während im Buch die beschriebenen Vereinigungen kapitelweise fein säuberlich getrennt wurden, sind sie in den TV-Dokus irgendwie ineinander geronnen. Einmal durch die Machart der Dokus: TV-Dokus folgen eher einer „Bilderlogik“. Zum anderen aber auch, weil eine gefühlsbetonte Rezeption immer alles durcheinander bringt … kennen wir doch aus unserem Privatleben.

    Die drei Dokus sind längst auch über Youtube zu sehen.
    Natürlich gibt’s dort alles mögliche über Freimaurer.
    Daher zum schnelleren Finden als Service die Doku-Namen zum Eingeben:
    Jedes Mal ‚Geheimbünde‘ und dann je nach Doku, die gesucht wird …
    1. Die Masken der Verschwörer
    2. Der Code der Illuminaten
    3. Die Erben der Templer (vor allem hier geht’s um die Freimaurer)
    Viel Vergnügen!