219 Jahre alte Freimaurer-Zeitkapsel geöffnet

Screenshot aus dem BBC Bericht zur Öffnung der  Freimaurer-Zeitkapsel
Die kürzlich in Boston geborgene Zeitkapsel ist mit großem Medienecho geöffnet worden. Im entsprechenden BBC-Video-Bericht sind u. a. alte Münzen, Zeitungsausschnitte und eine gravierte Plakette zu sehen. Und laut diesem Bericht hier (danke an Br. Jens Rusch für den Hinweis!) belegt die Plakette wohl auch tatsächlich die freimaurerischen Bezüge der Grundsteinlegung – die Inschrift stammt nämlich offenbar von Paul Revere, der nicht nur Freiheitskämpfer, sondern auch Freimaurer war, die Gravur anscheinend auch als solcher ›unterzeichnete‹ und im Rahmen der Grundsteinlegung sogar eine bewegende freimaurerische Ansprache hielt.


Blog abonnieren per Facebook, Twitter oder Mail:

Schließe dich 479 anderen Abonnenten an

07. Januar 2015 von Philip Militz
Kategorien: Forschung, Geschichte, Presse, Medien | 2 Kommentare
__

%d Bloggern gefällt das: